;
Главная » Персональные страницы » Иностранный язык » Полякова Галина Юрьевна

Обучающая игра на уроке немецкого языка” In einer fremden Stadt”






16 Декабря 2012, 13:14

Обучающая игра на уроке немецкого языка” In einer fremden Stadt”


Структура игры:

1 этап - подготовка комплектов карточек к игровым эпизодам
 - "Frage richtig, das ist sehr wichtig!”(«Спрашивай, и тебе ответят!»)
 - "Orte und Adresse”(«Узнай: Что? Где? Когда? »)
 -"Glückspilz”, "Nimm das Nötigste mit und bleibe fit!” («Что возьмёт с собой счастливчик?»

2 этап - объяснение правил игры и проведение игры. Игра состоит из нескольких эпизодов, которые можно использовать и на одном уроке, и на следующем, в качестве повторения и закрепления материала.
"Frage richtig, das ist sehr wichtig!”(«Спрашивай, и тебе ответят!»):
Комплект карточек состоит из двух групп.. На карточках первой группы изображены люди разных профессий – кассир, продавец, врач, полицейский. парикмахер. На карточках второй группы - вопросы, которые можно задать людям этих профессий: Сколько стоит эта белая блузка? Где пешеходный переход? ……Карточки лежат на столе, лицевой стороной вниз. Ученик берет 1 карточку из 1 группы и одну карточку из 2 группы, карточки могут совпасть. Тогда ученик составляет сложноподчинённое предложение:« Я спрошу у полицейского, где пешеходный переход» и карточки оставляет себе. Если карточки не совпали, то ученик возвращает их на место. Игра продолжается по кругу.

"Orte und Adresse” («Узнай: Что? Где? Когда? »)
Комплект карточек состоит из двух групп. На карточках первой группы изображены достопримечательности города. На карточках второй группы - адреса, по которым можно их найти. Школьники делятся на 2 группы. У одной группы карточки с адресами, у другой - с достопримечательностями. Одна группа спрашивает, что и где находится, другая группа отвечает.

-"Glückspilz”, "Nimm das Nötigste mit und bleibe fit!” («Что возьмёт с собой частливчик?»
Комплект карточек состоит из двух групп. На карточках первой группы изображены разные вещи мелочи, которые нужно брать с собой в дорогу: зубная щётка, блокнот, лекарство, мобильный телефон… На карточках второй группы - выражения, которые кратко характеризуют эти предметы: обеспечит связь с друзьями, снимет боль, ……

Карточки лежат на столе, лицевой стороной вниз. Ученик берет 1 карточку из 1 группы и одну карточку из 2 группы, карточки могут совпасть. Тогда ученик составляет сложноподчинённое предложение: « Я знаю, что мобильный телефон обеспечит связь с друзьями». Если карточки не совпали, то ученик возвращает их на место. Игра продолжается по кругу. Счастливчик – тот ученик, у кого совпало больше карточек.
3 этап- этап контроля и обсуждения.

 Spiel "In einer fremden Stadt”

1 . Lehrerin: Wir haben Berlin als Reiseziel bestimmt. Man muss in Duetschland richtig Deutsch sprechen und richtig alle Gedanken und Fragen formulieren. Das Spiel heißt " Frage richtig, das ist sehr wichtig!”
Für dieses Spiel braucht man auch zwei Gruppen von Kärtchen. Die erste Gruppe – die Bilder oder die Zeichnungen verschiedener Leute von bestimmten Berufen.

Die Kassiererin Die Lehrerin Der Vehrkerspolizist
Die Verkäuferin Der Arzt

Die zweite Gruppe – die Kärtchen mit verschiedenen Fragen, die man in verschiedenen Situationen an verschiedene Personen stellt.
Was kostet diese gelbe Bluse?

Wie habe ich die letzte Kontrollarbeitbeit geschrieben?
Wo ist hier der Straßenübergang
Was kostet die Fahrkarte von Moskau nach Perm?
Wie lange muss ich diese Arznei einnehmen

Die Kärtchen liegen auf dem Tisch , die Vorderseite ist hinten. Die Schüler ziehen zwei Kärtchen: ein Kärtchen aus der ersten Gruppe, ein Kärtchen aus der zweiten Gruppe. Die Kärtchen können zusammenfallen:

Die Verkäuferin Was kostet diese gelbe Bluse?

In diesem Fall bildet der Schüler einen Objektsatz mit dem Fragepronomen (wer, was, wo, wie) nach dem Muster:
Ich frage die Verkäuferin, was diese gelbe Bluse kostet.
Der Schüler nimmt diese Kärtchen und lässt sie bei sich liegen.
Aber die Kärtchen können auch nicht zusammenfallen:
Der Arzt Was kostet die Fahrkarte von Moskau nach Perm?

Wenn die Kärtchen nicht zusammenfallen, kommentiert der Schüler die Situation nach dem Muster:
Den Arzt frage ich nicht, was die Fahrkarte von Moskau nach Perm kostet .
Dann legt er die Kärtchen auf ihre Plätze zurück und versucht, den Platz bestimmter Kärtchen zu behalten.
In diesem Spiel gewinnt jener Schüler, bei dem die Zahl der zusammenfallenden Kärtchen am meisten ist.
2. Die Lehrerin: Wie orientiert man sich in einer fremden Stadt? Wir spielen
"Orte und Adresse”
Die Schüler werden in zwei Gruppen geteilt. Die erste Gruppe bekommt die Kärtchen, auf denen die Sehenswürdigkeiten einer Stadt geschrieben sind:
Das Landeskundemuseum
Das Rathaus
Das Jugendtheater
Die Universität
Die zweite Gruppe bekommt die Kärtchen, auf denen die Adressen dieser Sehenswürdigkeiten geschrieben sind:
Das Landeskundemuseum - Gartenstraβe, 20
Das Reisebüro- Rurgplatz, 7
Das Rathaus - Marktplatz, 19
Das Jugendtheater - Schlоssplatz,
Die Universität – Schillerstraβe, 12
Die Schüler der ersten Gruppe fragen, wo eine bestimmte Sehenswürdigkeit liegt. Sie gebrauchen dabei Objektsätze mit den Fragepronomen nach dem Muster:
Können Si emir bitte sagen, wo das Rathaus ist.
Die Schüler der zweiten Gruppe beantworten diese Fragen, sie gebrauchen dabei Objektsätze mit der Konjuktion dass nach dem Muster:
Ich weiβ, dass das Rathaus auf dem Marktplatz ist. Seine Adresse ist also - Marktplatz, 19.
3. Die Lehrerin: Auf die Reise nehmen wir viele Kleinigkeiten mit. Wozu brauchen wir diese Kleinigkeiten? Wiederholen wir das im Spiel "Glückspilz”
Für dieses Spiel braucht man zwei Gruppen von Kärtchen. Die erste Gruppe – die Bilder oder die Zeichnungen verschiedener Kleinigkeiten:
Das Messer
 Das Händi
das Medikament
Der Kompaß

Die zweite Gruppe – die Kärtchen mit entsprechenden Redewendungen, die die Funktionen dieser Kleinigkeiten kommentieren.
schneidet Brot, Wurst
heilt Krankheiten
beleuchtet den Weg
zeigt den Weg

Die Kärtchen liegen auf dem Tisch: die Vorderseite ist hinten. Die Schüler ziehen zwei Kärtchen: ein Kärtchen aus der ersten Gruppe, ein Kärtchen aus der zweiten Gruppe. Die Kärtchen können zusammenfallen:
Das Messer schneidet Brot, Wurst
In diesem Fall bildet der Schüler einen Objektsatz mit der Konjuktion dass nach dem Muster:
Ich weiß, dass das Messer Brtot, Wurst schneidet.
Der Schüler nimmt diese Kärtchen und lässt sie bei sich liegen.
Aber die Kärtchen können auch nicht zusammenfallen:
das Messer heilt die Krankheiten


Wenn die Kärtchen nicht zusammenfallen, kommentiert der Schüler die Situation nach dem Muster:
Ich weiß, dass das Messer die Krankheiten nicht heilt.
Dann legt er die Kärtchen auf ihre Plätze zurück und versucht den Platz bestimmter Kärtchen zu behalten.
"Glückspilz” ist jener Schüler, der die meiste Zahl der richtigen Sätze hat.
4. Die Lehrerin:
Einige Leute nehmen auf die Reise zu viel Sachen mit. Wir versuchen nur das Wichtigste zu nehmen. Was ist nötig fűr die Reise? Unsere Devise ist: " Nimm das Nötigste mit und bleibe fit!”
Die Kärtchen liegen auf dem Tisch , die Vorderseite ist hinten. Auf den Kärtchen sind verschiedene Kleidungsstűcke, Lebensmittel, Kleinigkeiten, Gegenstände, Geräte dargestellt. Die Kinder ziehen die Kärtchen und drűcken ihre Meinungen aus, ob die oder jenige Kleidungsstűcke, Lebensmittel, Kleinigkeiten oder Gegenstände fűr eine Reise wichtig sind.
Ich meine (glaube, bin űberzeugt, …), dass ein Fotoapparat fűr meine Reise nötig ist.
Ich meine (glaube, bin űberzeugt, …), dass eine Waschmaschine fűr meine Reise unnötig ist.
Категория: Полякова Галина Юрьевна | Добавил: GalinaJurjewna
Просмотров: 4898 | Загрузок: 4 | Рейтинг: 0.0/0


Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]